Das Motivorientierte Coaching mit Monika Janzon

Das Motivorientierte Coaching mit Monika Janzon

Das Motivorientierte Coaching mit Monika Janzon

Das Motivorientierte Coaching mit Monika Janzon

Ansatz der Mönchengladbacher Charakterreich GmbH

Unsere Arbeitsthesen für das motivorientierte Coaching – die Grundsätze der Motivation nach Prof. Dr. Steven Reiss:

– Menschen bedienen sich der Anreize, die ihre Bedürfnisse befriedigen.

– Menschen übersehen die Anreize, die für ihre Bedürfnisse ohne Belang sind.

– Menschen wenden sich den Menschen zu, die ähnlich ticken

– Menschen wenden sich von den Menschen ab, die anders sind.

Auch die Ergebnisse der neueren Hirnforschung deuten darauf hin, dass Menschen einem (unbewussten) Impuls aufgrund ihrer Emotionen folgen, nicht aufgrund rationaler Entscheidungen. Je stärker und positiver die ausgelösten Emotionen in Bezug auf ein Bedürfnis

sind, desto dauerhafter ist Verhalten, desto sinnstiftender wirkt Verhalten. Ebenfalls wissen wir, dass Menschen innerhalb von Sekunden über Freund- oder Feindgesinnung „emotional urteilen“, das ist ein Aspekt der evolutionären Entwicklung. Wir bringen den Menschen, die uns ähnlich sind oder die sich uns ähnlich zeigen, unbewusst Vertrauen entgegen und Verständnis.

Was das für das Coaching bedeutet?

Aus meiner Erfahrung hängt dies vom konkreten Anliegen des Coachee ab. Ich kann im Executive Coaching (Einzelgespräch) ganz spezifisch auf die dauerhaft wirkende Leistungsplattform des Teilnehmers eingehen. Das Stichwort lautet „Selbstmotivation“!

Im motivorientierten Coaching werden als erstes die Bedürfnisse des Coachee systematisch aufgedeckt und auf die Übereinstimmung der Anreize in seinem Leben reflektiert, denn die nachhaltige Leistungsfähigkeit steht Menschen nur im Rahmen ihrer individuellen Persönlichkeit zur Verfügung. Je größer die Übereinstimmung der Persönlichkeit mit ihren Lebensumständen ist, desto einfacher kann sie ein hohes Leistungsniveau erreichen und halten. Menschen zum Beispiel, die nach Ordnung streben, tun sich dauerhaft sehr schwer, fünf Aufgaben gleichzeitig abarbeiten zu müssen, open end Aufgaben zu übernehmen oder im Bereitschafts-Dienst zu arbeiten. Coaching bedeutet, die Rahmenbedingungen, nicht den Menschen, zu ändern.

Monika Janzon aus Mönchengladbach erklärt „Alle Maßnahmen lassen sich immer aus den Erkenntnissen der individuellen Reflektion auf die intrinsischen Bedürfnisse und den Rahmenbedingungen (Arbeitsplatz und Menschen) erarbeiten. Es gibt keine vorbestimmten Settings, keine „banalen“ Übungen oder Standardaufgaben.“

Wie das in konkreten Einzelfällen aussieht, erfahren Sie hier in diesem blog. Monika Janzon freut sich über Ihre Besuche

Coaching MönchengladbachCoach Monika Janzon

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>