Die Krise in der Mitte des Lebens

Die Krise in der Mitte des Lebens

Die Krise in der Mitte des Lebens vieler meiner Klienten stellt im Grunde immer eine Möglichkeit, ja eine Aufforderung des Lebens, zu persönlichem Wachstum dar. Wir werden vom Leben aufgefordert eine Bestandsaufnahme zu machen. Folgen wir noch unseren Träumen? Leben wir unser Leben oder verwirklichen wir die Träume und Vorstellungen z.B. unserer Eltern, unseres Partners, der Gesellschaft? Geben wir schon der Welt unser Bestes, unsere Talenten und Gaben?

Da aus der Komfortzone selten eine Veränderungen in Gang kommt, kommen die Chancen meist sehr gewaltsam einher, in Form von Arbeitsplatzverlust, Krankheiten, Ende der Partnerschaft u.s.w. allen ist eines Gemeinsam, sie zwingen uns zum Nachdenken, häufig zu Kurswechsel und aus der Zukunftsperspektive betrachtet, immer zu Veränderungen und letztendlich zu persönlichem Wachstum.
Wer kennt das nicht, dass Gefühl,“ wenn das oder das nicht passiert wäre, dann hätte ich heute nicht das Buch geschrieben, meinen Traumberuf oder sogar den Traumpartner gefunden ….“
Als Coach begreife ich meine Aufgabe darin, meinen Cochee dahin zu bestärken, sich klare Ziele zusetzen. Nur wenn ich eine Vision, eine Vorstellung habe, wir nennen es Lösungsfilm im ILP-Coaching, dann besitze ich auch die Kraft und erhalte das Wissen das Ziel zu erreichen.
Versuchen Sie mal ein Urlaub zu buchen ohne zu wissen wohin sie fliegen wollen. Es reicht nicht aus zu wissen wohin die Reise nicht gehen soll, sie müssen schon erklären, am besten schon fühlen, wie es sein soll in Ihrem Urlaub, wo genau sie in wollen, damit der Verkäufer Ihnen ein passendes Ticket verkaufen kann.
Genauso verhält es sich auch mit dem Leben, mit Ihren Träumen und Wünschen. Es reicht mir nicht in den Sitzungen, dass meine Klienten zu mir kommen und erzählen, was alles schlecht läuft in ihrem Leben, nein ich frage was sie stattdessen wollen? Sie sollen eine klare Vorstellung entwickeln, wie Ihr Leben, Ihre Arbeit, Partner/in sein soll. Viele von uns sind so im Hamsterrad gefangen, dass sie erst durch die Krise, das erste Mal wieder seit Ihrer Kindheit sich Gedanken darüber machen, was sie eigentlich gern tun oder sein wollten.
Wenn wir das passende und bekömmliche Ziel gefunden haben, dann können wir weiter lösungsorientiert nach den Ausnahmen suchen, wo die Klienten schon so ähnliche Lösungsmuster benutzt haben, dann finden wir gemeinsam die ungenutzten und vergessenen Ressourcen. Ein weiterer wichtiger Bestandteil eines ILP-Coachings sind die Überzeugungen und Glaubenssätze. Sind sie einschränkend? Nützen sie heute noch oder behindern sie mich in Hinsicht auf mein neues Leben, mit neuen Zielen?
Am Ende von 3-5 Sitzungen sind meine Klienten wieder in Ihrer Kraft, haben konkrete Ziele, wissen was Ihnen wichtig ist im Leben, kennen ihre Lösungsstrategien, haben neue Glaubenssätze und Überzeugungen geankert und sich ihre Energien aus den systemischen Coaching zurück geholt.
Lassen Sie es doch nicht erst zu einer Krise kommen um eine Bestandsaufnahme ihres Lebens zu machen – nutzen Sie ein Coaching und gestalten Sie Ihr Leben selbst, finden Sie IHR Ziel, bevor das Schicksal sie zur Kursänderung zwingt.

Coaching Leipzig – Coach Marietta Lisk-Cygan

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>